zurück zur Übersicht

Shoppable Storytelling-Video

Shoppable Storytelling-Video ist die Erweiterung des Shoppable Videos. Es gehört zum Shoppable Content und damit zum modernen Onlinemarketing. Shoppable Storytelling-Video verbindet die Bereiche Branded Content mit narrativen Elementen, um dann zielgruppengerecht und interaktiv Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Branded Content ist keine neue Erfindung. Bereits die frühen Radiomacher haben den Ansatz genutzt, um in ihren Shows Produkte zu bewerben. Shoppable Video, die Möglichkeit, interaktiv in ein Video zu klicken und damit Informationen zu einem Produkt zu erhalten oder es sogar direkt kaufen zu können, steckt hingegen noch in den Kinderschuhen. Modeanbieter und auch andere Unternehmen experimentieren aber bereits mit dem Shoppable Storytelling-Video, bspw. als Kurzfilm.

Mit dem Shoppable Storytelling-Video wird Branded Content produziert, der sich etwa in Form einer horizontalen Serie über mehrere Onlineplattformen erstreckt. Hier wird bspw. Mode von Darstellern innerhalb einer Story getragen und genutzt. Durch die Erzählung, das Sujet und durch das Charisma der Darsteller werden diese emotional aufgeladen. Die Nutzer haben nun einerseits die Möglichkeit, die Narrative zu genießen, andererseits können sie den Film jederzeit unterbrechen, um Produktinformationen zu erhalten oder Produkte direkt zu kaufen. Das Shoppable Storytelling-Video ist somit interaktiv und besitzt einen echten benutzerfreundlichen Mehrwert, im Gegensatz zu einfachen Ads, die mitunter als störend empfunden werden.

Beim Shoppable Storytelling-Video können z. B. Influencer in Microcontent-Serien, à 8 Minuten, auftreten. Diese werden auf einer gängigen Videoplattform wie YouTube ausgespielt. Einzelne kurze Snippets werden zudem auf Social-Media-Plattformen wie TikTok und Instagram verbreitet.