Realfilm trifft auf Illustrationen
–Die Königsklasse der Erklärvideos

Welche Arten von Erklärvideos dein komplexes Produkt für jedermann verständlich machen, zeigen wir dir anhand der MSSNGR-Apps der Firma Promptus

Es gibt verschiedene Macharten von Erklärvideos. Alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: Produkte und Dienstleistungen für jeden leicht verständlich zu beschreiben.

Mit Erklärvideos aus einer Kombination aus Realfilm und Illustrationen für die MSSNGR App-Trilogie der Firma Promptus, ist es uns gelungen, ein komplexes technologisches Produkt auf verständliche und sympathische Art und Weise zu vermitteln.

abbildung header

Man entscheidet sich bei Erklärvideos zunächst zwischen:

  • Realfilm
  • Realfilm in Kombination mit Illustrationen
  • Hands-On-Videos
  • Whiteboard-Animationen
  • Zeichentrick
  • Legetrick mit Grafiken oder Illustrationen
  • Legetrick mit Fotografien (Freisteller)

Wie wirkungsvoll solche Erklärvideos sind, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Stil
  • Definition von Ziel und Zielgruppe
  • Storytelling
  • Einzigartigkeit durch individuelle Grafiken
  • Emotionalität
  • Vermittlung von Nutzen und Mehrwert
  • Handlungsaufforderung

Die Apps

Mit dem HOTEL- und SPORTS-MSSNGR sowie ANNOUNCE hat die Firma Promptus eine App-Serie entwickelt, die es Gästen in Hotels, Mitgliedern in Sportvereinen und Teilnehmern an Veranstaltungen ermöglicht, zielgerichtete Informationen auf ihre jeweiligen Interessen abgestimmt, zu erhalten.

Egal, wo diese sich gerade befinden.

Das Konzept

Um die Apps und ihre Nutzung optimal zu visualisieren und den Zuschauer bestmöglich zu informieren, entschied man sich für Erklärvideos, bestehend aus Realbild und animierten Infografiken.

Ein Testimonial mit dem sich jedermann gut identifizieren kann, soll dem Produkt ein Gesicht verleihen und es für den Zuschauer greifbarer machen. Zusätzliche Illustrationen sollen die Aussagen des Darstellers visuell unterstützen und das Video optisch auflockern.

Storyline - Storyboard - SetDesign

In enger Zusammenarbeit mit der Firma Promptus wurde eine Storyline entwickelt. Aus dieser haben wir anschließend ein Storyboard erstellt. In dieser zeichnerischen Version eines Drehbuchs wird die geschriebene Storyline erstmals in Bildern umgesetzt.

Anschließend haben wir es mit konkreter Gestaltung, wie Perspektiven, Blickwinkeln und Texten angereichert. Das Storyboard dient schließlich als Basis für die spätere Produktion. Aus ihm leiten sich alle wichtigen Parameter, wie beispielsweise das Set Design ab.

Das Set Design, bestehend aus einem schlichten Holzboden und weißen Wänden, sollte -wie die Apps selbst- geradlinig und clean bleiben. Nicht zuletzt, um die volle Aufmerksamkeit dem Schauspieler und den animierten Illustrationen widmen zu können. Die weißen Wände bilden dabei eine ideale Projektionsfläche für die Grafiken. Der hölzerne Boden verleiht der Bühne zusätzliche Authentizität, Kontrast und Wärme.

Die Suche nach dem
richtigen Gesicht unserer Erklärvideos

In enger Abstimmung mit dem Kunden, fiel die Wahl des Testimonials auf einen charmanten, jungen Mann, der den Zuschauer durch das Video führen soll.

Grundsätzlich sollte man sich die Frage stellen, welcher Typus am Besten zur Marke passt und mit wem sich die anzusprechende Zielgruppe bestmöglich identifizieren kann. In unserem Fall suchten wir nach einem Darsteller, der gleichermaßen gut zu allen drei App-Variationen passt.

Das In House Casting

Anhand der Kundenwünsche erstellten wir eine Personenbeschreibung. Auf der Suche nach dem richtigen Gesicht, kontaktierten wir mehrere Schauspiel- & People-Agenturen und sichteten eine Vielzahl von Online-Karteien. Eine Auswahl möglicher Testimonials luden wir zu einem Screen Cast ins hauseigene Studio nach Berlin ein.

Ein solches Screen Cast gibt Aufschluss darüber, wie sich der mögliche Darsteller mit einem Auszug aus dem späteren Sprechtext vor der Kamera verhält. Ob er den Erwartungen des Kunden entspricht und ob er letztendlich das Image der Marke vertreten kann.

Hair, Make-Up & Styling

In Zusammenarbeit mit einer Stylistin haben wir ein Moodboard erstellt, das verschiedene Kleidungsstile und Dresscodes umfasste. Von lockerer Streetwear über Business Casual hin zum formalen Business Look. Für die drei unterschiedlichen Erklärvideos wurden auch drei verschiedene Kleiderstile gesucht.

Post Production

Gedreht wurde in verschiedenen Einstellungen, wie Perspektiven und Blickwinkel. Auch verschiedene Varianten des Sprechtextes wurden aufgenommen.

Mehr Footage mit unterschiedlichen Einstellungen zur Verfügung zu haben, bedeutet letztendlich auch mehr Möglichkeiten im späteren Schnitt zu haben.

Nach abschließendem Color Grading und letzten Farbkorrekturen, wurden die Erklärvideos schließlich vertont. Dem Sprechtext angepasst, komplettierten unsere Designer das Video zu guter Letzt mit animierten Illustrationen. Bildhafte Illustrationen auf’s Wort animiert.

Vorteile von Erklärvideos aus Realbild und Animationen zusammengefasst

  • Markenbindung und emotionale Ansprache sind durch Erklärvideos mit realen Personen am höchsten
  • Diese Erklärvideos erschöpfen Themen nicht, sondern zeigen die relevanten Punkte effizient auf
  • Durch sie können komplexe technologische Produkte einfach dargestellt und erklärt werden
  • Sie überzeugen durch Individualität und Einzigartigkeit

Die neuen Features

Anfang 2018 erweiterte die Promptus Partners GbR ihre App-Trilogie um zwei zusätzliche Features des Hotel MSSNGR. Auch deren Handhabung erklärten wir in zwei smarten Erklärvideos.

Mit ‚Restaurant Reservation‘ haben Hotelgäste künftig die Möglichkeit, Tischreservierungen in den gewünschten Restaurants vorzunehmen. Darüber hinaus können sie sich laufend über die Auslastung der Restaurants informieren, ihre Buchungen jederzeit in Anzahl und Uhrzeit ändern oder spezielle Platzwünsche angeben.

Activity Booking‘ gibt Hotelgästen nun einen Überblick über das gesamte Aktivitätenangebot ihres Hotels. So erhält man künftig alle nötigen Informationen, bspw. zur nächsten Yogastunde, zu verfügbaren Spa-Terminen oder der Auslastung des Tennisplatzes, direkt aufs Smartphone, Tablet, den Laptop oder den Lobby-Screen.

Carbon‘ heißt ein weiteres Feature, auf das sich Gäste wie auch Hoteliers bald freuen dürfen. Via Drag-and-Drop haben Mitarbeiter künftig die Möglichkeit, in kürzester Zeit eine Hotelzeitung zusammenzustellen, die ihre Gäste über alles Wissenswerte rund um ihr Hotel informiert: aktuelle Wetternews, kommende Events, Restaurant- und Spa-Specials oder besondere Aktivitäten. Monatlich, wöchentlich oder täglich neu kreiert und ausgedruckt wartet die Zeitung darauf, von ihren Gästen gelesen zu werden.

Das Ergebnis

Die neuen Erklärvideos bestehen aus eigens kreierten Illustrationen, die wir auf das gesprochene Wort animierten. Die gesamte Aufmachung sowie den Stil der Grafiken passten wir den bestehenden Erklärvideos der App-Trilogie an.

Für das anschließende Voiceover engagierten wir erneut den sympathischen Briten Chris, der die Zuschauer in den vergangenen Tutorials bereits als Testimonial durch das Video führte.

Fazit

,,Erklärvideos erfreuen sich, im Gegensatz zu geschriebenen Erklärungen, einer immer größeren Beliebtheit. Kühle, technologische Produkte lassen sich mit Erklärvideos aus Realfilm ideal visualisieren und kombiniert mit Illustrationen, auflockern und komplettieren. Sie bedürfen zwar einer deutlich intensiveren Vorbereitung als beispielsweise simple White Board Animationen. Durch ihre starke Wirkung gehören sie aber nicht umsonst, zur Premiumsektion unter den Erklärvideos.” -Aleksandar Mijatovic

Promptus Partners

MSSNGR-App

Promptus Partners GbR ist ein Berliner Softwareentwicklungs-Unternehmen, welches sich auf die Konzeption und Entwicklung nativer und non-nativer Apps spezialisiert hat.

In enger Zusammenarbeit entwickelten wir unter anderem die App des süddeutschen Baustoff-Riesen Kemmler Baustoffe&Fliesen.

Weitere Projekte