Rendering

‚Rendering‘ bezeichnet in der Filmbranche den Produktionsprozess, der eine Animation, ein Video oder einen Film final fertigstellt. Die zuvor in einem Designprogramm erstellten Animationen oder die in einem Schnittprogramm angefertigte Filmkomposition, bestehend u. a. aus dem Realbild-Rohmaterial (Footage), den Audiospuren, den unterschiedlichen Effekten und den Überblendungen. Durch das Rendering werden sie zu einer einzigen Datei, einem abspielbaren Videoformat (z. B. .mp4, .mov oder .avi) zusammengerechnet.

Da Film- und Animationsdateien in der Regel sehr groß sind, ist der Prozess des Renderns äußerst rechenintensiv und benötigt daher sehr viel Zeit. Deswegen sollten selbst kleinste Fehler vor dem Rendern korrigiert werden, um ein erneutes (manchmal tagelanges) Rendern zu vermeiden.

Der Begriff des Renderns wird zudem in der Grafik und Informatik für die Finalisierung, also den letzten Arbeitsschritt verwendet.

ZURÜCK

Weitere Begriffe aus der Kategorie Film