zurück zur Übersicht

Colorist

Der Colorist stimmt den Film oder das Filmmaterial je nach Wunsch auf Helligkeit, Farbe und Graduation ab. Das ist aber nicht nur technischer, sondern vielmehr ein ästhetischer Prozess, was die Farbwahrnehmung und das ästhetische Verständnis betrifft. Er gleicht dabei auch die einzelnen Szenen an. Diese werden ja nicht chronologisch, sondern häufig zu ganz unterschiedlichen Zeiten oder auch an völlig verschiedenen Orten gedreht. Besonders stark greift der Colorist allerdings bei Werbefilmen und Musikvideos mit ihren bspw. knalligen oder völlig entsättigten Farben ein. Dabei ähnelt der Vorgang teilweise einem Bildbearbeitungsprogramm, nur dass hier komplette Szenen bearbeitet werden.