zurück zur Übersicht

Wilhelmsschrei

Der Wilhelmsschrei ist ein Filmsoundeffekt.

Der Wilhelmsschrei ist nicht jedem als Begriff sofort bekannt, als Soundeffekt hat ihn allerdings jeder schon mal gehört. Es handelt sich um einen, vor allem in Actionfilmen häufig vorkommenden Schrei, den ein tödlich getroffener Mann von sich gibt. Zum ersten Mal wurde der Wilhelmsschrei angeblich 1951 in dem Western ‚Die Teufelsbrigade‘ verwendet. Seinen Namen verdankt der Schrei allerdings der Nebenfigur Wilhelm aus dem späteren Film ‚Der brennende Pfeil‘, dem er fälschlicherweise zugeschrieben wurde. Der Wilhelmsschrei ist ein immer wiederkehrender Soundeffekt aus einer sehr populären Soundbibliothek.

Der Wilhelmsschrei wurde bereits in mehr als 300 Filmen und Serien genutzt und hat bei vielen namhaften Regisseuren einen echten Kultstatus erreicht.