zurück zur Übersicht

Echtzeit-3D

Echtzeit-3D wird in letzter Zeit vermehrt in Video- und Konsolenspielen genutzt. In Spielen wie z. B. ‚Fortnite‘ werden dabei 3D-Bilder in so hoher Geschwindigkeit berechnet, dass Gamer die Bilder in Echtzeit erleben und damit agieren.

Interaktivität und Geschwindigkeit sind die Bestandteile einer modernen Spiel-Engine wie etwa der von Epic Games: Unreal Engine bspw. oder auch Frameworks mit einer schnellen Render-Engine ermöglichen, eine Bewegung der Figuren vor dem nächsten Bild so schnell zu erneuern, dass Gamer die Bewegung als fließend und natürlich wahrnehmen. Zentral ist bei diesem Fotorealismus also die Rendering-Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde. Dafür nutzt die moderne Software relativ einfache Parameter und auch leistungsstarke Hardware. Echtzeit-3D hat aufgrund seiner Leistungsstärke bereits jetzt Einfluss auf den Workflow in Animationsstudios und Digitalagenturen.

Unsere Insights für deinen digitalen Erfolg