zurück zur Übersicht

Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist ein internet- und datengestütztes Marketing- und Provisionssystem, bei dem Websitebetreiber, auch ‚Affiliates‘, ‚Partner‘ und ‚Publisher‘ genannt, auf ihrer Website die Produkte und Angebote anderer Unternehmen bewerben und dafür eine Provision erhalten. Diese Form des Marketings gehört zum Performance-Marketing.

Seinen Anfang nahm das Affiliate-Marketing in den frühen Tagen des Internets bei Amazon. Doch seitdem hat sich viel getan, auch wenn das Grundprinzip geblieben ist. Gerade auf besucherstarken oder zielgruppenorientierten Websites, die eine bestimmte Reichweite mitbringen und das Vertrauen zahlreicher Besucher besitzen, werben dritte Unternehmen gern für sich. Sie nutzen dabei vor allem Affiliates, deren Dienste die Lösungen etwa von technischen oder finanziellen Problemen anbieten. Nun verlinken Publisher oder generell Websitebenutzer auf Content von Partnerseiten, die genau diese Möglichkeiten bieten. Das sind bspw. Publisher aus dem Bereich Medien/Journalismus wie das Nachrichtenmagazin ‚DER SPIEGEL‘ ‚ZEIT ONLINE‘, aber auch kleinere Blogs, Vlogs und Streamer mit Infotainment- und lösungsorientierten Webangeboten.
Gut besuchte Websites nutzen die Vorteile des Affiliate-Marketings, um mit ihren Inhalten Geld zu verdienen. Bei den Verhandlungen über die Vergütung spielen neben der Provisionshöhe etwa die Content-Aktualität und -Qualität sowie das Design einer Website eine große Rolle. Die Vergütung richtet sich auch beim Affiliate-Marketing nach dem Erfolg, nur ist der in diesem Fall interpretierbar. So ist beim Lead-Modell bereits das Anklicken eines animierten Werbebanners ein Erfolg. Bei Sale-Programmen hingegen wird es erst als Erfolg gewertet, wenn das Produkt gekauft wird. Hinzu kommen Lifetime-Vergütungen, wenn ein dauerhafter Kunde vermittelt wird u. a. m.

Affiliate-Marketing lässt sich über ein Partnerprogramm oder über ein Affiliate-Netzwerk abwickeln. Dieses bringt interessierte Werbende und Publisher zusammen und kümmert sich um die Auslieferung der Werbemittel wie animierte Werbebanner, das Tracking des Datenverkehrs, Erfolgsmessungen sowie die Provisionsausschüttung. Eines dieser großen und erfolgreichen Programme ist das Amazon-PartnerNet. Für Werbende besitzt das Affiliate-Marketing Vorteile, weil bspw. mehr Interessierte auf die Website kommen und so den Umsatz erhöhen. Da bspw. nur im Erfolgsfall eine Prämie ausgeschüttet wird, scheint das Risiko einer möglichen Fehlentscheidung gering. Hinzu kommen bestimmte Branding-Effekte. So profitieren die Werbenden von dem Vertrauen, das sich der Publisher erarbeitet hat, um somit erfolgreich die Angebote seiner Werbekunden/-partner zu verkaufen.