Wie du den passenden Sprecher für dein Erklärvideo findest

Das Voice-over ist bei einem Erklärvideo genauso wichtig wie die konzeptionelle und visuelle Umsetzung der Story. Erst der Sprecher verleiht dem Ganzen Persönlichkeit. Doch welche Stimme ist die richtige? Und wie findest du den passenden Sprecher für dein Erklärvideo? – Gar kein Stress: Im Folgenden lernst du alles, was du hierzu wissen solltest.

Wie soll mein Sprecher klingen?
Du brauchst eine Stimme, die sympathisch klingt, Kompetenz ausstrahlt und Vertrauen weckt. Sie muss den Zuschauer/Zuhörer vom ersten Moment an fesseln und zu deiner Zielgruppe passen. Dabei sollte sie weder eintönig und langweilig noch gehetzt oder stressig wirken.

Du brauchst also einen Profi!
Das kann ein Schauspieler, ein Synchronsprecher oder eben ein Voice-over Artist sein. Denn einen Text einzusprechen ist eine genauso kreative Arbeit, wie selbst vor der Kamera zu stehen oder ein Script zu schreiben. Du brauchst jemanden, der abliefern kann. Und zwar so, dass der Zuschauer/Zuhörer ihr oder ihm glaubt.

Funfact: Sprecher als Nebenjob

Wusstest du schon, dass viele Redakteure, Lektoren und Copywriter im Nebenjob Sprecher für Erklärvideos, Werbung und andere zu vertonende Inhalte sind?

Menschen in diesen Berufen haben viel mit Texten zu tun und sprechen diese auch häufig als Platzhalter ein, um Timing und Länge gut einschätzen zu können. Dies sind wichtige Informationen für jede Produktion und für die Kalkulation von Angeboten. Durch diese Übungen werden manche gut im Einsprechen, finden Gefallen daran und machen infolgedessen ihr „Hobby“ zum (Neben-)Beruf.

Eine weibliche oder eine männliche Stimme für Erklärvideos?

Die wahrscheinlich am häufigsten gestellte Frage!

Brauche ich einen Sprecher oder eine Sprecherin? Früher gab es Domänen, die als strikt männlich oder strikt weiblich galten und dementsprechend auch vertont wurden. Heute sieht es anders aus. Ja, für manche Produkte wird noch fast kategorisch ein bestimmtes Geschlecht genutzt. Zum Beispiel für Make-up-Werbung werden fast nur Sprecherinnen gebucht.

Wann benötige ich einen Mann und wann eine Frau als Sprecher(in)?
Die Stimme soll zum Produkt passen und einen bestimmten Eindruck vermitteln. Die gewünschten Stimmqualitäten sind dabei breit gefächert. Und klar, viele Männerstimmen sind tiefer und werden vielleicht als autoritärer wahrgenommen. Frauenstimmen sind oft weicher und werden somit als beruhigend und sanfter empfunden. Letztendlich solltest du dich für die Stimme entscheiden, die am besten zu deinem Inhalt passt und deiner Zielgruppe den von dir beabsichtigten Effekt vermittelt.

Welche Stimme für welchen Inhalt?
Beispielsweise ein Imagefilm für einen SaaS-Dienstleister sollte Sachkompetenz, Simplizität und Gelassenheit vermitteln. Ein Spendenaufruf für eine Umwelt-NGO bedarf dagegen einer Tonalität von Dringlichkeit, Forderung und vielleicht etwas Weltschmerz. Bei der Suche nach einem Sprecher oder einer Sprecherin für ein Erklärvideo wird nach einer sachlichen und unaufgeregt einnehmenden Stimme gesucht. Sie darf weder vom Inhalt ablenken noch langweilen.

SVG Illustration 250-500 EUR pro 90 sekungen videoplayer SVG Illustration 250-500 EUR pro 90 sekungen videoplayer

Was kostet ein professioneller Sprecher für Erklärvideos?

Die zweithäufigst gestellte Frage!

Für einen qualitativ gut ausgebildeten, professionellen Sprecher, der bereits relevante Referenzen vorzuweisen hat, solltest du für ein ca. 90-sekündiges Erklärvideo etwa 300 bis 500 Euro einplanen. Manche Sprecher berechnen den Preis nach Anzahl der Wörter – man geht von 150+ Wörtern pro Minute aus. Diese Gage ist normalerweise fürs Einsprechen und die Nutzungsrechte kalkuliert: für Onlinezwecke und Internes, manchmal auch für Events. Nutzungsrechte für die Verwendung in Werbung, TV und Kino kosten extra und werden im Allgemeinen in Form eines Buy-outs erworben.

‚Buy-out‘ bezeichnet das „Ankaufen“ von Inhalten

Sprecher wie auch andere Kunstschaffende haben das Recht am eigenen Bild und Ton. Neben der Dienstleistung des Einsprechens müssen somit in den meisten Fällen auch noch diese Rechte erworben werden. Um sich als Kunde abzusichern, sollte man sich Gedanken zu folgenden Punkten machen und diese vertraglich festhalten:

  • Für welche Nutzungsdauer benötige ich die Rechte am Content?
  • In welchen Ländern soll der Content veröffentlicht werden?
  • Für welche Kanäle möchte ich die Inhalte verwenden (Radio, TV, Print, online etc.)?
  • Habe ich vor, Inhalte zu bearbeiten? Dann benötige ich auch Bearbeitungsrechte?

Auch mögliche Studiokosten und eventuelle Kosten für Postproduktion, Zeitraster und Mastering sollten im Vorfeld bedacht werden.

grafik kriterien zur Auswahl eines Synchronsprechers
grafik kriterien zur Auswahl eines Synchronsprechers

Wie du einen professionellen Sprecher für dein Erklärvideo findest

Es gibt Künstleragenturen, Datenbanken und Portale, auf denen professionelle Sprecher ihre Dienstleistungen anbieten. Sprecher werden hier in Genres wie Werbung, Hörbuch oder auch Erklärvideo unterteilt. Dort findest du üblicherweise ein Portfolio und einen Steckbrief zur Person, diese können eine wichtige Rolle für deine Entscheidung spielen. Wo du am ehesten einen für dich passenden Sprecher findest, hängt also davon ab, ob du mit deinem Video werben, erklären oder lehren möchtest. Demografische Merkmale und die Interessen deiner Zielgruppe sind hier natürlich ebenso wichtig.

Wie läuft die Arbeit mit einem professionellen Sprecher ab?

Um dich nicht durch Hunderte Stimmen durchhören zu müssen, organisierst du am besten ein Casting. Bei uns sieht dieser Prozess etwa so aus:

  • Anfrage und Briefing: Kunde fragt uns an. Schriftlich oder in einem Meeting klären wir Wünsche, Erwartungen und weitere Eckdaten;
  • Erstellung eines Castings mit ausführlicher Projektbeschreibung, Angaben zur Gage, Beschreibung des gewünschten Sprechers und evtl. Bereitstellung einer Beispielaufnahme als stimmliche Referenz;
  • Bewerbungen gehen ein;
  • wir treffen eine Vorauswahl anhand Tonqualität und Übereinstimmung von Sprecherstimme mit der Wunschstimme;
  • unser Creative Director und unsere Art Direktorin erstellen eine Shortlist (3 bis 5 Sprecher), die wir dem Kunden zusenden;
  • finale Auswahl des Sprechers oder der Sprecherin durch den Kunden;
  • wir beauftragen die ausgewählte Person;
  • Annahme des Auftrags seitens des Sprechers und ggf. Anpassung der Gage entsprechend dem finalen Text; verbindliche Zusage/Auftragsbestätigung durch den Sprecher;
  • Einsprechen des Textes durch den Sprecher, der uns im Anschluss die Aufnahme als MOV-Datei zusendet;
  • Einarbeitung des VO in den Film oder die Animation und Anpassung des Sounds;
  • Abnahme durch den Kunden über unser Projektmanagement-Tool Trello, gegebenenfalls letzte Anpassungen (z. B. Aussprache oder Timing).

Um beim Sprecher-Casting den passenden Sprecher zu finden, ...

  • ... solltest du dein Projekt kurz beschreiben. Je mehr sich ein Sprecher unter deiner Anfrage vorstellen kann, desto besser kann er einschätzen, ob es für ihn sinnvoll ist, sich zu bewerben. Mach ihn damit neugierig!
  • ... lad einen Beispieltext oder einen Auszug aus deinem Text hoch! Das garantiert, dass alle Bewerber den gleichen Text aufnehmen. So kannst du sie später besser vergleichen.
  • ... beschreib, wie du dir die Aufnahme vorstellst! Führe 3 Adjektive auf, z. B. ‚jung‘, ‚sympathisch‘ und ‚bestimmt‘ (du kannst auch Beispielaufnahmen mitschicken)!
  • … inkludier Firmen- und Eigennamen sowie Fachbegriffe, um sicher zu sein, dass diese korrekt ausgesprochen werden!

Erklärvideo-Beispiele

Diese Videos haben wir produziert und für sie gecastet. Hier erfärst du, worauf wir dabei geachtet haben.

Outlast – Produktvideo

Outlast ist ein Hersteller für Hochleistungstextilien mit effizientem Wärme- und Feuchtigkeitsmanagement. In diesem Bettwäsche-Produktvideo erklären wir sowohl die Technologie als auch die Funktion des Materials. In Absprache mit dem Outlast-Team haben wir dementsprechend beim Sprecher-Casting nach folgenden Eigenschaften gesucht:

  • Anregend: Zuschauer bleiben anhaltend interessiert.
  • Freundlich: schafft Vertrauen und Sympathie.
  • Wissenschaftlich: gibt den Erklärungen zu Technologie und Funktion der Bettwäsche überzeugendes Gewicht.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

SMEP – Imagefilm

Das Schüler-Medienmentoren-Programm ist ein Peer-to-Peer-Programm für Medienbildung von 13- bis 16-Jährigen. Diese Altersgruppe sowie deren Eltern sollten angesprochen werden, weshalb wir folgende stimmlichen Eigenschaften suchten:

  • Jung: Jugendliche fühlen sich auf Augenhöhe angesprochen und verstanden.
  • Energetisch: lässt den Inhalt interessant wirken.
  • Schnell: das Tempo der Jugend, um die Jugend zu überzeugen.

ZDF ‚WISO‘ – Erklärvideo

„Wie lange reicht eigentlich noch das Öl?“ Diese Frage wird in diesem Erklärvideo, das wir für die ‚WISO‘-Redaktion (ZDF) produziert haben, beantwortet. Eine wichtige, aber auch anspruchsvolle Fragestellung, die es hieß, in 3 Minuten zu beantworten. Dafür haben wir nach dieser Stimme gesucht:

  • Dynamisch: hilft Zuschauern bei „trockenen“ Themen, inhaltlich am Ball zu bleiben.
  • Gemütlich: So kann komplexen Inhalten gefolgt werden.
  • Humorvoll: Macht sachliche Inhalte emotional spannend.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die
Datenschutzerklärung von YouTube.

Youtube laden

Aleksandar Mijatovic Portrait Schwarz/Weiss

Du möchtest Unterstützung für dein Erklärvideo? – Geben wir gern!

Aleksandar Mijatovic
Geschäftsführer

Schreib mir doch kurz, worum es geht!

Das sind die wichtigsten Auswahlkriterien

Warte bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist! Anschließend hörst du dir alle Bewerber an. Achte bei den Demoaufnahmen auf folgende Punkte:

Soundqualität

Die meisten Voice-over-Sprecher nehmen in einem Homestudio auf. Das bedeutet, dass sich die finale Aufnahme so wie die Testaufnahme anhören wird. Hörst du Hall, Nebengeräusche oder Rauschen, solltest du den entsprechenden Kandidaten aussortieren. Bei einer Aufnahme ohne Hall wird häufig von einer „trockenen Aufnahme“ gesprochen.

Qualität der Stimme

Frag dich: Ist das eine Stimme, der man gern zwei Minuten zuhört? Fesselt sie dich? Transportiert sie die richtige Emotion? Klingt sie authentisch? Nicht überzogen? Passt sie vom Alter her zur Zielgruppe? Passt sie zu deinem Produkt? Wenn dir ein Sprecher von der Klangfarbe her gefällt, dir die Aufnahme aber z. B. zu ernst erscheint, bitte ihn ruhig, dir ein zweites Demo zukommen zu lassen. Viele Sprecher machen das gern.

illustration für wichtigkeit der empathie der synchronsprecher

Sympathie

Wenn du eine Vorauswahl getroffen hast, schau dir mehr von den Sprechern an! Viele haben eine Website, auf der zu sehen ist, was sie schon alles umgesetzt haben (z. B. Synchronisation oder Werbung), wer ihre Kunden sind und was ihre „Range“ ist. Wenn du die Sprecher kennenlernst, finde heraus, ob du mit ihnen arbeiten kannst! Nehmen sie deine Directions an und sind sie dir auch sympathisch?

Illustration synchronsprecher ist verbunden mit dem script

Wie verbunden ist der Sprecher mit dem Script?

Das ist natürlich abhängig vom Geschmack. Du solltest aber gut hinhören, ob der Sprecher den Text nur liest oder ihn tatsächlich performt. Das macht einen großen Unterschied beim Zuschauer/Zuhörer aus. Natürlich darf es nicht überzogen sein, und auf gar keinen Fall sollte der Sprecher aufgeregt oder gehetzt wirken.

Diese 10 Fragen solltest du dem Sprecher stellen, ...

… bevor du ihn engagierst

SVG Illustration Kuvert Geld Disc

1. Kostenloses Demo?

Bietet er eine kostenlose, individuelle Demoaufnahme an? Das hieße, er spricht einen Teil deines Textes ein. So erhältst du ein Gefühl dafür, wie der Sprecher stimmlich performt.

Illustration verdeutlicht den lieferzeitraum durch dritte kontaktpersonen

2. Lieferzeitraum?

Verfügt der Sprecher über ein eigenes Studio, um eine schnelle Lieferung und eventuelle spätere Korrekturen garantieren zu können? Kommuniziert ihr direkt oder läuft der Kontakt über Dritte?

SVG Illustration WAV Datei

3. Exzellente Audioqualität?

Ist die Aufnahme richtig gemastert? Findet Audio Clipping statt, unangenehm abgehackte Lautstärkeveränderungen? Klingt die Aufnahme dumpf oder schön voll und klar? Erhältst du das gewünschte Ausgabeformat (WAV-Dateien sind qualitativ besser als komprimierte MP3-Dateien)?

Illustration ueberpruefung der zuverlaessigkeit des sprechers

4. Ist die Zuverlässigkeit überprüfbar?

Für wen hat der Sprecher bereits gearbeitet? Gibt es Bewertungen bisheriger Kunden? Liefert er schnell und zuverlässig?

SVG Illustration Euro Zeichen über Hand SVG

5. Kosten?

Sind wirklich alle Kosten inklusive? Wie verhält es sich mit Sprecherhonorar und Studiokosten sowie Nutzungs- und Bearbeitungsrechten?

SVG Illustration Papier mit Paragraph Zeichen, gemeint Rechte

6. Klare Nutzungsrechte?

Ist im Angebot ausgewiesen, wofür, wie lange und in welchen Ländern du die Aufnahme verwenden darfst? Hast du Bearbeitungsrechte (falls du vorhast, die Aufnahme zu bearbeiten)?

SVG Illustration Sprachaufnahme abspielbar mit play button

7. Ist die Aufnahme direkt einsatzbereit?

Kann der Sprecher die Aufnahme direkt auf das bereits erstellte Video einsprechen? Sind störende Mund- und Nebengeräusche entfernt?

grafik vertrag zur abstimmung der rahmenbedingungen für nachträgliche änderungen

8. Transparente und faire Regelung für nachträgliche Textänderungen?

Bietet der Sprecher Regelungen für nachträgliche Textänderungen an?

illustration mit logo verband der deutschen sprecher

9. Buchst du wirklich einen Profisprecher?

Dies siehst du z. B. an seinen Referenzen. Für wen hat er schon gearbeitet? Vielleicht ist sie/er auch Mitglied des Verbands Deutscher Sprecher:innen e. V.?

grafik modulare preise für synchronsprecher

10. Gibt es modular aufgebaute Preise mit Optionen je nach Bedarf?

Bietet der Sprecher einen Sekunden- oder Minutenpreis an oder berechnet er die Aufnahme nach der Anzahl der Wörter? Kostet eine Synchronisation mehr?

Best Practices für die Sprecherauswahl

Wie du den passenden Sprecher für dein Erklärvideo findest

Die Suche nach einem Sprecher kann vor allem ohne Erfahrung herausfordernd sein. Um dich bei deinem Erklärvideo für den richtigen Sprecher zu entscheiden, können die folgenden Fragen helfen:
Welcher Sprecher erzeugt den Eindruck oder das Gefühl, das ich vermitteln möchte? Welcher ist am überzeugendsten? Ist die Aufnahme klar und trocken? Bei wem habe ich ein gutes Gefühl? Wer ist mir beim Kennenlernen sympathisch?
Engagier auf jeden Fall einen professionellen Sprecher, anstatt mit einem Amateur etwas Geld zu sparen! Du wirst unter mehreren Bewerbern auswählen müssen. Stell den Bewerbern die 10 oben genannten Fragen, damit deine Entscheidung so informiert wie möglich ausfällt!

Dir ist das alles zu aufwendig und du möchtest unsere Expertise für dein Projekt nutzen?

Antonella Pomella Portrait Schwarz/Weiss

Wir casten auch für dich!
Schick uns ein Briefing – wir kümmern uns um alles: bis hin zur finalen Audiodatei!

Antonella Pommella
Projektmanagerin Film und Animation

Meld dich gern bei mir!