zurück zur Übersicht

Vektorgrafik

Eine Vektorgrafik ist eine vereinfachte grafische Darstellungsform, die aus sogenannten Primitiven wie Linien, Kreisen und Kurven besteht. Da hier keine Bildpunkte vorkommen, ist eine Vektorgrafik – wie auch ein Vektorfont – ohne Qualitätseinbußen beliebig groß skalierbar.

Während bspw. Fotos, die aus Pixelpunkten bestehen (siehe auch: ‚Pixel‘), immer in einer Mindestauflösung für das jeweilige (digitale) Wiedergabegerät bzw. für das entsprechende Reproduktionsverfahren (z. B. beim Druck einer Publikation wie einer Broschüre) vorliegen müssen, bleiben Vektorgrafiken hiervon unabhängig. Als Vektorgrafik werden häufig Illustrationen und Piktogramme angelegt.