Wie konzipiere ich eine Broschüre für mein Unternehmen?

Broschüren sind einige der wichtigsten Vertriebsinstrumente eines jeden Unternehmens. Auch im Zeitalter digitaler Medien und Onlinemarketings sind sie als Werbeinstrumente unverzichtbar. Ob Konzernzentrale, Niederlassung, Filiale oder Franchise-Shop, ob Herstellung, Verkauf oder Dienstleistung: Für ein langfristig erfolgreiches Business gilt es, sich dem Markt bestmöglich und nachhaltig zu präsentieren. Hochwertig produzierte Broschüren sind die idealen Botschafter, um Imagepflege und Markenbildung zu betreiben sowie von den Qualitätsmerkmalen deiner Produkte, Serviceangebote oder Dienstleistungen zu überzeugen.

Dabei ist Broschüre nicht gleich Broschüre! Was es bei der Kreation alles zu beachten gilt, erfährst du in den nächsten Abschnitten auf dieser Seite.

Was ist eine Broschüre?

Gedruckte Schriftwerke, neudeutsch: ‚Print-Publikationen‘, mit geringem Umfang und ohne festen Einband werden als ‚Broschüre‘ bezeichnet. Der Ursprungsbegriff ‚Broschur‘ bedeutete so viel wie ‚Heft‘. Daher galten Broschüren lange Zeit als weniger anspruchsvoll. Das hat sich im Zuge drucktechnischer Entwicklung und hochwertiger Papiere längst geändert. Lt. UNESCO-Statistik umfasst eine Broschüre heute bis zu 48 Seiten und kann mit drucktechnisch veredeltem Softcover (verstärkter, aber biegsamer Umschlag) höchst attraktiv sein.

Welche Broschüren-Arten gibt es?

Das Spektrum unterschiedlicher Broschürentypen reicht von meist textdominierten Informationsbroschüren über Geschäftsberichte bis hin zur Königsklasse dieser Publikationsform, den Produkt- und Imagebroschüren. Letztere zählen zu den hochwertigen Print-Publikationen eines Unternehmens, die der Verkaufsförderung und der Markenetablierung dienen. Dennoch unterscheidet sich ihre DNA in vielerlei Hinsicht, wie in den nachfolgenden Abschnitten deutlich wird.

Durchblättern einer <a class='encyclopedia-keyword' href='https://www.aleksundshantu.com/wiki/broschuere/' title='Bei Broschüren handelt es sich um ein Printprodukt als Softcoverausgabe, also mit einem biegsamen Einband. Charakteristisch für Broschüren ist außerdem der verhältnismäßig...'>Broschüre</a>

1. Imagebroschüre

1.1 Das Ziel – die Marke ganzheitlich präsentieren

Imagebroschüren zielen darauf ab, die Gesamtheit deines Unternehmens oder deiner Marke abzubilden. Das schlägt sich auch in der konzeptionellen und inhaltlichen Herangehensweise der Broschüre nieder. So richtet sich die Imagebroschüre an neue, potenzielle Zielgruppen und Märkte und wirbt mit unternehmerischen Qualitäten wie:

  • Zuverlässigkeit,
  • Erfahrung,
  • Internationalität/kosmopolitischer Ausrichtung,
  • technologischem Vorsprung oder
  • Umweltbewusstsein.

In der Summe geht es darum, den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens zu erhöhen. Ist das Ziel, eine bislang eher unbekannte Marke zu etablieren oder einen Markenwechsel zu promoten, reicht eine Imagebroschüre allein nicht aus; sie ist dann Teil einer notwendigen breit angelegten Imagekampagne.

 

1.2 Der Inhalt – dein emotionales Markenversprechen

In deiner Imagebroschüre wird dein kompletter Unternehmensauftritt anspruchsvoll präsentiert. Die Wertigkeit deiner Marke spiegelt sich in Design, Format und Haptik wider. Im Gegensatz zu einer sachlichen Produktbroschüre spielen bei der Imagepublikation auch „weichere“ Faktoren eine Rolle: Emotionen, Wünsche und Lebensgefühl sollen Zugang zur Marke oder Firmenphilosophie schaffen. Preise und Produktdetails spielen dagegen keine Rolle. Über treffsichere Headlines, emotionale Bildsprache und ein auffallend hochwertiges Druckergebnis werden

  • Qualitätsversprechen transportiert,
  • Leidenschaft und Leistungsfähigkeit dokumentiert und
  • ein Vertrauen in die Marke bezweckt.

Bei der gestalterischen Umsetzung von Produkt- und Imagebroschüren ist im Sinne der Markenführung gleichermaßen darauf zu achten, dass die Corporate-Design-Vorgaben eingehalten werden und damit die Wiedererkennbarkeit deiner Marke/deines Unternehmens gewährleistet ist.

 

1.3 Der Einsatz – in deiner Branche, Verbänden und Medien

Um dein Unternehmen als Image-Marke zu platzieren, kommen hochwertige Broschüren vielfach zum Einsatz, beispielsweise:

  • auf Messen aller Art,
  • auf Kongressen,
  • als Infomaterial in Auslagen von Dachverbänden und Wirtschaftsorganisationen,
  • in hochwertigen Shopping-Areas, die vom Markenimage ihrer Produktzulieferer partizipieren (Juweliere, Designausstatter …),
  • bei Touristikanbietern/Hotellerie der gehobenen Klasse,
  • in medizinischen und Forschungs-Einrichtungen,
  • im Standortmarketing (Kommunalpolitik, z. B. Olympiabewerbungen),
  • auf politischen Veranstaltungen (Wahlkampf, Lobbyarbeit),
  • bei Finanz-, Anlage- und Versicherungsinstituten,
  • Profisport,
  • auf dem Arbeitsmarkt.

 

Häufige Zielgruppen:

  • Anleger/Investoren
  • Sponsoren
  • Multiplikatoren (Medien)
  • Öffentlichkeit, potenzielle Verbraucher/Konsumenten
  • Entscheider in Behörden, Kartellgremien o. Ä.
  • Wirtschaftsförderer
  • internationaler Markt (für Expansionspläne)
  • potenzielle berufliche Eliten

Benötigst du weiterführende Beratung oder Unterstützung bei der Umsetzung deiner Imagebroschüre, dann helfen wir gern weiter. 030 40045775, hallo@aleksundshantu.com

2. Produktbroschüre

2.1 Das Ziel – Verkaufszahlen steigern

Produktbroschüren dienen ganz gezielt Vertriebszwecken, also der Kundenakquise und der Umsatzsteigerung. Sie richten sich vorrangig an bereits erschlossene Zielgruppen oder Interessenten, zu denen bereits ein Erstkontakt besteht. Hierbei konzentriert sich der Inhalt rein auf die Produkt-/Dienstleistungsebene, dazu zählen:

  • Einteilung in Produktgruppen bzw. Dienstleistungssparten,
  • Produkt-/Leistungsbezeichnungen,
  • Abbildungen deiner Produkte oder Leistungen, bei Bauteilen auch Zeichnungen, Querschnitte,
  • Produktmaße und -versionen/Details zu deinem Leistungsportfolio,
  • Funktionsweise und Eigenschaften,
  • Materialzusammensetzung,
  • Produktions-/Lieferzeiten,
  • Preis.

Außerdem werden

  • Anwendungsbereiche und – ganz entscheidend –
  • der USP (Unique Selling Point), also das Alleinstellungsmerkmal des Produktes,

gezielt herausgestellt.

Wird dein Produktportfolio von Serviceleistungen flankiert, empfiehlt es sich, auch diese gekonnt zu präsentieren. Dazu zählen unter anderem:

  • Gewährleistungsfristen,
  • Montageleistungen/Lieferservice,
  • weiterführende Betreuung und Support,
  • ggf. Rabattsysteme.

Alle Informationen der Broschüre dienen dem Zweck, den Empfänger von den besonderen Vorteilen deines Produkts oder deines Leistungsangebotes und dem zu erwartenden Kundennutzen zu überzeugen, sein Kauf- bzw. Vertragsinteresse maximal zu wecken und im Idealfall eine Begehrlichkeit zu erzeugen, die eine schnelle Auftragsreaktion auslöst.

 

2.2 Der Inhalt – der konkrete Nutzen zählt

In der Hochwertigkeit liegen Image- und Produktbroschüre dicht beieinander, wenn es sich auf Produktebene um Premiummarken handelt. In diesen Fällen liefern oder beauftragen die Kunden in der Regel professionelles Bildmaterial und entsprechende Budgets, die eine erstklassige Produktion inklusive Veredelung auch bei Produktbroschüren ermöglichen. Der Umgang mit Platz ist, dem Markenimage verpflichtet, entsprechend großzügig bis luxuriös oder bewusst ausgefallen.

Anbieter mittelpreisiger Erzeugnisse haben da härter zu kalkulieren; demzufolge muss in diesen Fällen das Kostenverhältnis einer Broschüre auch kaufmännischen Gesichtspunkten entsprechen. Hier steht Funktionalität im Vordergrund, sichtbar gemacht nicht zuletzt im praktischen DIN-Format einer Broschüre. Mit der nötigen Erfahrung lassen sich deine Produkte und Leistungen auch mit geringerem Budget überzeugend ins Szene setzen. Wir kreieren deine individuelle Broschüre und bleiben dabei in dem von dir vorgegebenen Kostenrahmen. Versprochen!

 

2.3 Der Einsatz – unverzichtbar in Verkauf und Marketing

Produktbroschüren werden immer dort benötigt, wo Sie im direkten Kontakt mit dem potenziellen oder bereits akquirierten Kunden stehen. Das können folgende Vertriebswege sein:

  • direkt am Point of Sale (POS): in der Produktionsstätte, in Filialen oder Franchise-Shops,
  • am Messestand,
  • auf Events durch Promotionteams, z. B. bei Markteinführung eines neuen Produkts,
  • als Bestandteil deines Marketing-Mailings,
  • als Anlage im Presseverteiler bzw. Bestandteil deiner Pressemappe.

 

Häufige Zielgruppen:

  • Endverbraucher/Konsument
  • Entscheider im Einzelhandel (für Listung von speziellen Produktsortimenten)
  • Dienstleistungsempfänger
  • Besucher von Institutionen (als Wegweiser für Zuständigkeiten und Orientierungshilfe in behördlichen Fragen)
  • Medienvertreter, Öffentlichkeit
  • Förderer, Banken, Finanziers

Du benötigst Unterstützung bei der Kreation deiner Produktbroschüre? Kein Problem, wir helfen mit unserer Erfahrung in Text, Grafikdesign und Produktion gern weiter: in kompletter Projektbetreuung oder mit Einzelleistungen.

Brauchst du Infografiken, Illustrationen oder CGIs für deine Broschüre, dann nimm Kontakt zu uns auf: