zurück zur Übersicht

Third Party Data

Third Party Data sind Daten, die Werbetreibende von Dritten erwerben können. Es sind User-Daten wie etwa Anfragen an Suchmaschinen, aus der Marktforschung, Informationen aus CRM-Systemen oder Social Media, die dem Targeting dienen. Third Party Data sind für die Neukundengewinnung geeignet und um Kunden von Komplementärprodukten zu erreichen.

Herkunft und Qualität können dabei stark variieren, und der Ursprung von Daten wird auf den Marktplätzen eher selten genannt. Eine hochwertige Datenquelle sind daher Onlineshops, die ihre Daten z. T. selbst vermarkten. Data-Management-Anbieter generieren ihre Daten aus unterschiedlichen Quellen und bereiten diese bspw. nach Interessen, Alter o. Ä. auf. Wer das nutzen möchte, hat beim Real Time Advertising eine gute Möglichkeit. Sie fügen Third Party Data als Targetingfilter für Kampagnen hinzu. Dem gegenüber abzugrenzen sind Second Party Data, die von Agenturen geliefert werden. Sie stammen in der Regel aus Marketingkampagnen.

Weitere Begriffe

Unsere Insights für deinen digitalen Erfolg