zurück zur Übersicht

Produktvideo

Beim Produktvideo stehen das Produkt und der Verkauf im Mittelpunkt. Es ist deshalb auch Teil der Unternehmenskommunikation. Beim Produktvideo präsentiert der jeweilige Unternehmer sein Produkt in optimalem Umfeld. Dabei stellt er die Produktion und die Vorteile seines Modells in den Mittelpunkt. Es geht in der Regel um Stückzahl, Leistungsfähigkeit, Genauigkeit, Materialverschleiß, Einrichtung und Wartung.

Produktvideos werden neuerdings auch als 360-Grad-Filme produziert. Damit soll Interessenten die Möglichkeit gegeben werden, die Anlage oder das Produkt ganz ausführlich zu betrachten. Sie können das Video jederzeit anhalten und Details aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Das Produktvideo wird zudem als ‚PoI-Film‘ (‚Point-of-Interest-Film‘) bezeichnet, weil er in der Regel dort gezeigt wird, wo ein (potenzielles) Kundeninteresse besteht. Das können Fachmessen, aber auch Baumärkte sein, wo bspw. Geräte und Maschinen aus dem Sortiment im Produktvideo vorgestellt werden.

Ein Produktvideo ist auch auf Websites und Videoplattformen wie YouTube zu finden. So können diese ihr Nischenpublikum in aller Welt finden, wie dieses Produktvideo beweist.