zurück zur Übersicht

Point of View

Point of View (P.O.V.) ist die gute alte klassische Erzählperspektive. Aus welcher Perspektive wird eine Geschichte erzählt? Das gehört wohl zu den wichtigsten erzähltheoretischen Fragen und frühesten Entscheidungen, die ein Autor oder Regisseur trifft. Sehr grob unterscheiden wir zwischen der ‚ER‘- und der ‚ICH‘-Erzählform.

Der ‚ER‘-Erzähler berichtet in der Regel von jemand anderem (also in der dritten Person), der ‚ICH‘-Erzähler von sich in der ersten Person. Auch im Film gibt es solche Erzählstandpunkte, die aber in der Moderne auch angreifbar und unsicher geworden sind, wenn man etwa den Erzähler in ‚Fight Club‘ oder in ‚Shutter Island‘ betrachtet.