Opt-in

Der Marketingbegriff ,Opt-in‘ stammt vom englischen ‚to opt‘ ab, was mit ‚Wählen‘ zu übersetzen ist. In einem Opt-in-Verfahren gibt ein User z. B. die explizite Zustimmung über den Erhalt von Werbung via E-Mail, Telefon oder per Post. Die Zustimmung erfolgt hierbei immer häufiger über das bloße Anklicken eines Kontrollkästchens. Vor dem Versenden von Werbematerial muss unbedingt die Erlaubnis des Kunden eingeholt worden sein.

Da gerade im Bereich des E-Mail-Marketings falsche Kontaktdaten zur Anmeldung verwendet werden können, wurde der sogenannte Double-Opt-in entwickelt.

ZURÜCK

Weitere Begriffe aus der Kategorie Interactive