zurück zur Übersicht

Lowbrow

Lowbrow ist eine Retro-Kunst sowie ein Animations- und Illustrationsstil, der seine subkulturellen Quellen in der Surf Culture und Customer Biker Culture sowie der Graphic Novel der 50er-Jahre hat. Lowbrow wird ebenfalls als ‚Pop-Surrealismus‘ betitelt.

Bei der Lowbrow werden bspw. die Illustrationen – die zeichnerische Visualisierung der Welt und Animationen mit Objekten aus der Popkultur aufgeladen und mit einem gehörigen Stück Fantastik verbunden. So wirken sie sehr bunt, überladen, frech und auch subversiv. Der Illustrator verwendet für seine Arbeiten mediale Zitate aus US-Medien wie Graphic Novel, Rockmusik, Psychedelic, Groteske, B-Movie etc. Es ist ein urbaner und eher respektloser, humorvoller, regelbrechender Illustrationsstil, der seine autarke Haltung aus der Counterculture (Gegenkultur) hat und dabei die Grenzen des guten Geschmacks verlässt und stark provozierend wirkt. In Teilen wirkt Lowbrow collagenhaft überfrachtet und hat tendenziell Ähnlichkeit mit dem Surrealismus, der Pop-Art und der Karikatur.

Dennoch ist Lowbrow ein erzählerischer Stil, der sich besonders für animierte Musikvideos oder animierte Lyric Videos eignet und speziell auf ein junges Publikum abzielt.