zurück zur Übersicht

Look-and-Feel

Look-and-Feel (auch: Look-and-feel; Dt.: ‚Anfühlen, Aussehen und Handhabung‘) ist eine Art standardisierter Design-Aspekt bei der Software oder einer Webseite. Es beinhaltet beispielsweise wiederkehrende Farbgestaltung, Typografie, aber auch Töne. ‚Look-and-Feel‘ bedeutet aber auch genauso gut die Reaktion auf Eingaben und die Anordnung der Elemente. Das Look-and-Feel sorgt im besten Fall für eine Wiedererkennbarkeit des Produkts. Wenn diese gelungen ist, fühlt sich der User intuitiv durch das Programm geleitet und muss nicht jeden Schritt neu erlernen. Er weiß zum Beispiel, dass er bei Windows immer oben auf das schwarze ‚X‘ klicken muss, um das Dokument zu schließen.