Dummy

Das englische ‚Dummy‘ heißt übersetzt so viel wie Attrappe. In der Medien- und Agenturbranche versteht man unter einem Dummy eine Test- bzw. Probeausgabe eines (Druck-)Objektes. Eine solche Attrappe dient bei der Erstellung von Publikationen zur Veranschaulichung des möglichen Endprodukts.

Im Onlinebereich werden Dummys einer Website als ‚Mock-up‘ bezeichnet.

Landläufig bekannt ist der Begriff ‚Dummy‘ auch in einem ganz anderen Zusammenhang: aus dem Bereich der Verkehrssicherheit. Hier werden Crashtests mit Kunststoffpuppen als Fahrer- bzw. Insassen-Attrappe durchgeführt.

ZURÜCK