zurück zur Übersicht

Cloud

Der Begriff ‚Cloud‘ kommt aus dem Englischen und bedeutet: ‚Wolke‘. Im Zuge an Menge und Dateigröße zunehmender Datenvolumen steckt hinter sogenannten Clouds meist ein kompliziertes Netzwerk verschiedener Server oder Rechenzentren. Dieses bleibt für den Kunden im Verborgenen – man könnte auch sagen: ‚hinter den Wolken‘. Der Kunde hat daher mit den einzelnen Servern nichts zu tun, seine Speicheradresse ist allein die Cloud. Die fängt im Übrigen auch kleinere Störungen eines einzelnen Servers auf, so dass für den Kunden ein reibungsloser Onlinebetrieb gewährleistet bleibt.