Animierte Illustrationen des Erfolgscomics ‚Der Umfall‘ von Mikael Ross

... der wohl skurrilsten Festschrift zum 150. Jubiläum der Stadt Neuerkerode

Das kleine niedersächsische Dorf Neuerkerode beauftragte anlässlich seines 150-jährigen Jubiläums den Künstler Mikael Ross mit der Kreation einer Festschrift.

Da es sich bei Neuerkerode um kein gewöhnliches Dorf, sondern um einen Ort handelt, in dem fast ausschließlich Menschen mit geistiger Behinderung leben, wurde aus der Festschrift schließlich ein skurriler Comic, der das Leben und Treiben im Dorf auf unterhaltsame Weise beschreibt.

offenes Buch - ZDF Comic illustration im Karateverein offenes Buch - ZDF Comic illustration im Karateverein

Die Geschichte dahinter

Durch die Augen des Hauptprotagonisten Noel erfahren wir, wie sich das Leben in Neuerkerode abspielt – Dramen der Liebe, Eifersucht und des Trennungsschmerzes inklusive. Bei Noel handelt es sich dabei um einen fiktiven, geistig behinderten, jungen Mann, der in das Dorf zieht, nachdem seine Mutter einen schwerwiegenden Unfall hat: den Umfall.

Animierte Illustrationen zum Comic

Für einen ZDF-Beitrag des Kulturmagazins ,aspekte‘ hauchten wir den bunten Illustrationen des gebürtigen Münchners zusätzliches Leben ein. So animierten wir eine Vielzahl der Illustrationen im Stil des 2D-Legetricks – ein Verfahren, bei dem wir mehrere Ebenen nach der Freistellung bestimmter Objekte übereinanderlegen und einzelne Elemente animieren. Um den Beitrag zur Graphic Novel audiovisuell abzurunden, wurde das geschriebene Wort in einem Voice-over zusätzlich eingesprochen.

Den gesamten Beitrag zur ‚aspekte‘-Sendung gibt es noch einmal hier.

Making-of eines Parallax-Effekts

Weitere Projekte