5 unterschiedliche Marketing-Videos aus der Welt der Mode

Mode in ihrem besten Licht zu präsentieren, ist für Retailer vermutlich ähnlich wichtig wie für Designer selbst. Der Art der Präsentation sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Wir haben im Folgenden fünf ganz unterschiedliche Marketing-Videos gesammelt, die alle eins gemeinsam haben: Sie wecken beim Betrachter das ‚Haben-wollen‘-Gefühl.

 

Runway-Shows

Die Mutter aller Marketing-Videos aus dem Bereich ,Fashion‘ ist ganz klar die Aufzeichnung einer klassischen Modenschau, in der langbeinige Schönheiten in Designer-Couture über die Laufstege Mailands, Paris’ oder New Yorks laufen.

Fashion-Filme

Fashion-Filme sind ein sehr aufwändiges Unterfangen, aber wer Luxus verkauft, der sollte ruhig auch luxuriös werben. In dem 7-minütigen Opus ‚Reincarnation‘ aus dem Jahre 2014 zeigt Modeschöpfer Karl Lagerfeld im Auftrag von CHANEL, wie es geht. Neben der internationalen Topmodel-Elite spielen auch Celebrities wie Pharrell Williams oder Geraldine Chaplin mit.

Fashion-Filme wie diese sind nicht nur im Netz der Renner, sondern auch dort, wo die gut betuchte Klientel sie zu Gesicht bekommt: auf Filmfestivals.

Werbekampagnen

Mit der Marketingkampagne ‚BURBERRY ACOUSTIC‘ gewann das Modehaus Burberry, eines der ältesten Luxuslabels, mehr als 8 Millionen neue YouTube-Follower und generierte gut eine halbe Million Facebook-Interaktionen.

Für die Kampagne stattete Burberry britische ‚Upcoming‘-Musiker aus und produzierte coole Marketing-Videos zu deren Songs.

Interviews

Je interessanter der Interviewpartner, desto höher das Interesse der Zuschauer. Viele Modelabels lassen ihre Kooperationspartner und Testimonials vor der Kamera zu Wort kommen und ihre Message verbreiten.

Zu der coolsten Interviewreihe gehört wohl ‚73 Questions with …‘ von VOGUE.com.
In einem ‚One Take‘ begleitet ein Kameramann bekannte Hollywoodgrößen durch ihre Häuser und stellt 73 Fragen, auf die er oder sie 73 kurze, in der Regel lustige Antworten erhält. – Dabei von ,Häusern‘ zu sprechen, ist natürlich maßlos untertrieben.

Produktvideos

Die E-Commerce-Giganten ASOS und Zalando beispielsweise betten kurze Videos auf nahezu jeder Produktseite ein. Zu sehen sind Models, die im jeweiligen Kleidungsstück über gut beleuchtete Runways laufen und die Pieces ganzheitlich präsentieren. Statistiken zeigen, dass diese Art der Produktvideos die Kaufentscheidung von Kunden deutlich positiv beeinflusst.

Portraitbild Shantu Bhattacharjee

Bei der Kreation eines Marketing-Videos für dein Fashion-Projekt sind wir dir gerne behilflich!

Aleksandar Mijatovic
Geschäftsführer