zurück zur Übersicht

XMV

‚XMV‘ ist ein Begriff aus dem Wertschöpfungsmanagement.

Die Abkürzung ‚XMV‘ stammt aus dem Bayerischen und bedeutet ‚gesunder Menschenverstand‘. Einige Menschen umschreiben es auch mit ‚Bauchgefühl‘. Beim XMV werden Geschäftsprozesse oder Unternehmensstrukturen nur nach nachvollziehbaren und vor allem konkreten Erkenntnissen beurteilt – und nicht nach fantasiereichen und grotesken Marketingmethoden, die einer Firma übergestülpt werden und dabei die Angestellten oder die Produkte vernachlässigen. Genau dagegen hilft nämlich der Bezug zum gesunden Menschenverstand.

Verschwendung von Ressourcen, etwa um einen aufgeblähten, aber schicken Apparat zu erreichen, steht XMV skeptisch gegenüber. Ihm geht es eher um schlanke Einheiten, solide Produkte, zufriedene Kunden und eine integere Belegschaft.

Siehe auch: https://ottenwaelder.de/de/