zurück zur Übersicht

Teletherapie

‚Teletherapie‘ ist ein Begriff aus der Telemedizin.

In der Teletherapie wird die medizinische Therapie durch Unterstützung moderner Technologien erbracht. Die jeweiligen Therapeuten sind dabei jedoch zentraler Bestandteil. Sie verlieren bei der Teletherapie nicht die Kontrolle, sondern geben fachliche und auch persönliche Supervision und steuern den Prozess. Die Behandlung folgt also nicht in Eigentherapie. Es ist keine Selbstmedikation oder eine selbst aufgenommene Therapie auf YouTube. Der Patient kann nur in dem vorgegebenen und verschriebenen Therapierahmen üben. Die Ausübung ist allerdings nicht ortsgebunden, sondern wird in der Regel durch die jeweiligen Therapeuten mithilfe von digitalen oder elektronischen Möglichkeiten wie Apps, Website oder der Telematik gesteuert.