Quellcode

Als ‚Quellcode‘ (oder auch ‚Quelltext‘) bezeichnet man in der Informatik einen für Menschen lesbaren Text eines Programms, der in einer Programmiersprache verfasst wurde. Ziel ist es, einem Computer genaue Vorgaben zu machen, die dieser dann in eine Maschinensprache übersetzt. Entwickler schreiben Programme, um Lösungen anzubieten, daher steht bei der Erstellung von Quellcodes immer ein Problem im Fokus. Quellcodes bestehen daher aus Befehlen, Vergleichen, Variablen, Kommentaren, Algorithmen oder Schleifen.

ZURÜCK

Weitere Begriffe aus der Kategorie Interactive