Plug-in

Unter einem ‚Plug-in‘ versteht man ein Zusatzmodul, auf das von einer bereits bestehenden Softwareanwendung zugegriffen wird. Es dient der Erweiterung von Programmen um zusätzliche Funktionen. Unzählige Drittanbieter entwickeln und vertreiben Plug-ins – doch selten stammen sie vom Hersteller des Hauptprogramms. Üblich sind Plug-ins bei der Erweiterung von Content-Management-Systemen, in diversen Softwareprogrammen und Internetbrowsern. Häufig werden Plug-ins auch als ,Extensions‘ bezeichnet.

ZURÜCK

Weitere Begriffe aus der Kategorie Interactive