zurück zur Übersicht

Plug-in

Unter einem ‚Plug-in‘ versteht man ein Zusatzmodul, auf das von einer bereits bestehenden Softwareanwendung zugegriffen wird. Es dient der Erweiterung von Programmen um zusätzliche Funktionen. Unzählige Drittanbieter entwickeln und vertreiben Plug-ins – doch selten stammen sie vom Hersteller des Hauptprogramms.

Üblich sind Plug-ins bei der Erweiterung von Content-Management-Systemen, in diversen Softwareprogrammen und Internetbrowsern. Häufig werden Plug-ins auch als ,Extensions‘ bezeichnet.

Fast all unsere Kunden kommen zu uns, weil sie interaktive Antworten auf komplizierte Fragen suchen. Um diese zum Teil sehr komplexen Aufgabenstellungen zu lösen, programmieren wir individuelle Plug-ins für die moderne Webentwicklung.

Das machen wir, weil es uns wirklich Spaß macht, weil wir gern Herausforderungen knacken, weil wir gern coden – und weil wir die moderne Webentwicklung prägen und mitgestalten wollen.

Du suchst eine individuelle Lösung? Sprich uns gerne an.
Tel.: 030 40045775 | E-Mail: hello@aleksundshantu.com

Du bist selbst Developer und hast Spaß am Coden? Dann wirf doch einen Blick ins GitHub und lade dir unsere Plug-ins kostenlos herunter. In unserem Insight zu ACF und PurgeCSS erfährst du mehr und findest einen direkten Download-Link.