zurück zur Übersicht

Micro-Influencer

Der Micro-Influencer gehört zum weiten Bereich des Influencer-Marketings. Er ist eine Figur in den sozialen Netzwerken oder auf einem Videoportal, die durch ihre Autorität und ihren qualitativen Content auch Werbebotschaften oder ein besonderes Image vermittelt. Dafür wird ein Micro-Influencer in der Regel von einem Unternehmen bezahlt. Durch die weitere Differenzierung im Bereich des Influencer-Marketings haben sich im Laufe der Zeit verschiedene Kategorien herausgebildet, die jedoch nicht starr, sondern eher agil und dynamisch sind.

Eine Kategorie ist dabei die Reichweite. Ein Micro-Influencer hat in der Regel Follower- oder Abonnentenzahlen im vier- oder fünfstelligen Bereich und ist in einem ganz bestimmten Bereich aktiv. War er bspw. aktiver Handballspieler oder -trainer und kommentiert Veränderungen im Sport, weiß, welche Spieler wohin passen würden und kennt sich in Handball-Fragen bestens aus, dann besitzt er eine hohe Glaubwürdigkeit im Netz. Intensives Interagieren mit seinen Followern, z. B. regelmäßige Antworten und Kommentare auf Posts in verschiedenen Kanälen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, baut eine wichtige, fast persönliche und vertrauensvolle Beziehung zu ihnen auf.

Die Community des Micro-Influencers setzt sich teilweise aus alten Freunden und Vereinskumpanen zusammen, zudem aber auch aus neuen und dazugestoßenen Usern. Meistens ist das jeweilige Thema eines Micro-Influencers in der Breite nicht interessant genug oder zu speziell, um für den Mainstream attraktiv zu sein.

Weitere Begriffe

Unsere Insights für deinen digitalen Erfolg