zurück zur Übersicht

Kreuzbruchfalz

Für großformatige Faltblätter bietet der Kreuzbruchfalz Möglichkeiten der optischen Gliederung und praktischen Faltung. Dabei wird der fertig bedruckte Papierbogen mindestens zweimal im 90°-Winkel gefalzt. Grundsätzlich gilt: Je dünner das Papier, desto mehr Falze und Seiten sind machbar. Einen Kreuzbruchfalz erkennt man im offenen Format an der Kreuzform der Falze.

Grafische Darstellung eines Flyers mit Kreuzbruchfalz

Beispiel anhand eines Flyers eine Kreuzbruchfalz

Beispiel anhand eines Flyers eine Kreuzbruchfalz