zurück zur Übersicht

KISS-Prinzip

Das KISS-Prinzip (‚Keep it simple, stupid‘) ist eine Einstellung zur Problemlösung, etwa in der Software-Entwicklung.

Das KISS-Prinzip wird in der Ingenieurwissenschaft und im Design angewendet, aber auch die Problemlösung in der Software-Entwicklung oder speziell die Entwicklung des Internets liegt ihr zugrunde. Obwohl das gesamte Internet auf einer sehr einfachen TCP-/IP-Protokollfamilie basiert, kann besonders dieses das sehr schnelle Wachstum gewährleisten.

Wenn es also mehrere Erklärungen und Möglichkeiten gibt, ein Problem zu lösen, sollte man jenes mit den geringsten Variablen und Annahmen bevorzugen. Das kann vor allem der Usability nutzen.