zurück zur Übersicht

Footage

Footage ist archiviertes Filmmaterial, das zum Schneiden oder für die Animation in der Postproduktion genutzt wird.

Der Begriff ‚Footage‘ stammt aus einer Zeit, als Filmmaterial noch in Metern gemessen wurden. Heute ist das Material digital und wird in großem Umfang genutzt. Footage wird in neuen Produktionen benötigt, etwa als Zwischenmaterial, um eine Stadtkulisse in einem Film zu simulieren. Dann muss das Bildmaterial nicht extra gedreht werden. Auch bei ‚STAR TREK‘ wurde das Footage, bspw. von Raumschiffen, mehrmals in unterschiedlichen Situationen wiederverwendet; ähnlich bei frühen ‚Tarzan‘-Verfilmungen, wo Urwald-Footage hinzugefügt worden ist.

Bei Nachrichtensendungen und Magazinbeiträgen wird regelmäßig Footage genutzt. Das spart enorme Kosten, so kann der Redakteur/Moderator z. B. über New York berichten, aber in Deutschland sitzen. Auch Werbeproduktionen nutzen Footage für aufwendige Verfahren, um einzigartige Bildkompositionen in der Postproduktion herzustellen.

Bekannte Footage-Anbieter sind bspw. Getty Images/iStockphoto und Corbis Motion. Bei diesen Agenturen kann der Kunde Lizenzen für die Nutzung einkaufen, aber es gibt auch Agenturen wie u. a. Shutterstock und Pond5, die lizenzfreies Material anbieten.