Exposé

Unter einem ‚Exposé‘ versteht man eine inhaltliche Abhandlung, Skizzierung, Planung bzw. ein Konzept. Der Begriff wird häufig in wissenschaftlichen und literarischen Kontexten verwendet, ebenso in der Immobilienwirtschaft.

Im Printbereich findet dieser Begriff auch Anwendung, wenn bspw. künstlerische Werke wie Bücher, Theaterstücke oder Filme präsentiert werden. Hauptsächliche Inhalte sind Details zum jeweiligen Projekt, zu beteiligten Partnern, Zeit- und Kostenbudgets, Zielvorgaben, Angaben zum Initiator/Künstler/Verantwortlichen mit Expertisen/Referenzen, Vita.

Ein Exposé kann – je nach Größe des inhaltlichen Projekts – in der grafischen Umsetzung vom zweiseitigen Handzettel, über einen mehrseitigen Folder, bis hin zur hochwertigen Broschüre reichen. Die Digitalvariante liegt im Allgemeinen als PDF-Dokument vor oder wird als (z. B. PowerPoint-)Präsentation erstellt. Hier kommen auch immer häufiger Animationen oder kleine Erklärvideos zum Einsatz.

ZURÜCK