Auftragsfotografie

Eine Auftragsfotografie bezeichnet man im internationalen Agenturbusiness auch als ‚Fotoshooting‘. Ein solches Shooting kann sowohl im Fotoatelier/Studio als auch an entfernter Location stattfinden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Still-Live-, Objekt- und Werbefotografie. Am Set großer Produktionen wirkt meist ein Stab von Verantwortlichen mit, darunter Fotograf und Fotoassistent, Setdesigner/Requisite, Hairstylist und Make-up-Artist (bei Einsatz von Modeln), Art Director, Beleuchter und andere mehr. Mitunter wird von einem (meist prominent besetzten) Fotoshooting auch ein Making-of angefertigt. Zur Auftragsfotografie zählen auch Einsätze von Fotografen (sogenannte Bildredakteure), die im Auftrag von Medien im Einsatz sind. In diesem Fall gibt der verantwortliche Redakteur das/die Wunschmotiv(e) vor und erteilt dem Fotografen ein erstes Briefing.

ZURÜCK