Das Projekt Hanno Rinke –
crossmediales Gesamtkunstwerk

Fullservice für einen Schriftsteller und Filmemacher

Hanno Rinke ist Schriftsteller, Komponist, Regisseur und für unsere Agentur beinahe eine Art Role Model. Neugierig, selten müde und offen für Neues – Hanno Rinke ist ein Kunde, der sich tief in unsere DNA eingebrannt hat. Wir unterstützen seine Projekte im Rahmen der Guntram und Irene Rinke Stiftung, die sich der deutschen Sprache widmet und Nachwuchsautoren fördert. Aber vor allem konzipieren, gestalten und entwickeln wir seinen Webauftritt fortwährend weiter.

www.hanno-rinke.de

Das Konzept

Wie alles begann: Eine Website mit Blog und Community, bitte!

Um der Persönlichkeit Hanno Rinkes gerecht zu werden, entwickelten wir zunächst unterschiedliche Illustrationen für seine neue Website. Dann galt es, sein komplettes künstlerisches Werk aus Filmen, Musik und Literatur zu sichten, zu digitalisieren, zu ordnen und in eine userfreundliche Übersicht zu bringen.

Free the Sound, lasst die Worte frei! Der Autor wünschte sich, dass sich seine Sätze und Erzählungen bewegen würden. Statt irgendwo zu verwelken, sollten sie bei und mit ihm erreichbar sein. Das Ziel: Mit den Lesern reden, lachen, tanzen … – Nein, tanzen wollte er nur bedingt, aber Hanno Rinke wollte spüren, dass sein Werk im ewig schnellen World Wide Web lange Beachtung findet. Wer konnte ihn da besser unterstützen als eine ziemlich charmante Digitalagentur mit Digitalwind in den Segeln und einem Faible fürs innovative Onlinemarketing?

Die Umsetzung

Die Social-Life-Kampagne von Hanno Rinke

Mit einem Animationsvideo launchten wir Hanno Rinkes erste Social-Media-Kampagne. Kontroverse Schlagzeilen, ein scharfzüngiger Witz, gepaart mit der Beobachtung seiner Umwelt, erzeugten den gewünschten Sound und gaben einen Vorgeschmack auf das, worum es im Hanno-Rinke-Blog geht: um die Liebe in allen Variationen, die Leidenschaft zu reisen, aber auch um Zeitzeugenaufnahmen und geschichtliche Reflexion. Kurz: um die Sehnsucht nach Leben und auch um die damit verbundene Frage nach dem Tod.

Hanno Rinke // Animationsvideo // ALEKS & SHANTU

Alles neu und interaktiv – der Kontakt ist da

Die Erstumsetzung der Website von 2015/2016 erhielt bereits 2018 einen Rebrush:

Pastelltöne verleihen dem Content seitdem eine optische Frische und Dynamik. Doch was viel wichtiger war, wir implementierten nunmehr die Blogfunktion: Damit bekam die Plattform eine persönliche Note – der ersehnte Austausch zwischen Lesern und Autor war möglich. Parallel wurde das Backend „renoviert und frisch gewischt“. Alle Beiträge wurden auf Modulbasis umgestellt, um flexibel auf die gestalterischen Wünsche unseres Kunden eingehen zu können.

Die echte Reise in das Universum Hanno Rinke konnte endlich beginnen. Für Besucher mit mobilen Endgeräten ist heute wesentlich mehr Spaß im Spiel. Der fluide Content besticht durch Übersichtlichkeit, Usability und UX.

Online- und Newsletter-Redaktion/Blog-Betreuung

Zu unserem Agenturservice zählen Content-Management, Social-Media-Marketing, die Betreuung des wöchentlichen Newsletters sowie regelmäßige Lektoratsarbeiten.

Und so läuft die redaktionelle Blog-Betreuung im Detail ab

  • Für jedes neue Blog-Thema bzw. jede neue Reihe wird ein neuer grafischer Look kreiert. Nach Freigabe des Prinzipdesigns werden die einzelnen Illustrationen oder Animationen umgesetzt. Die Fotos zur Bebilderung des Textes werden in der Bildredaktion geprüft, ggf. Alternativen recherchiert, aufbereitet, fürs Web optimiert und mit entsprechenden Credits versehen.
  • Erstellung Zeitplan mit Erscheinungsterminen (3 Beiträge/Woche) und internen Milestones
  • Planung im Trelloboard, wo alle Agenturbereiche (Projektmanagement, Textkreation/Lektorat, Grafik, Filmabteilung, Social-Media-Marketing) miteinander vernetzt arbeiten
  • Anlegen der Beiträge und ggf. neuer Kategorie mit Beschreibungstext im Content-Management-System (WordPress)
  • Sind Ausschnitte aus dem privaten Filmmaterial von Hanno Rinke vorgesehen, übernimmt unser Cutter die Materialrecherche, den Zusammenschnitt sowie Ton- und Bildkorrekturen. Das Video wird auf Hanno Rinkes YouTube-Kanal hochgeladen und von dort in den Blog-Beitrag eingebettet.
  • Die Texte werden lektoriert. Textänderungen werden mit dem Autor abgestimmt. Zudem werden historische Fakten überprüft, Quellen recherchiert und gekennzeichnet. Im Rahmen des 3-stufigen Lektorats wird der finale Text abschließend u. a. über eine automatisierte DUDEN-Hilfe gegengeprüft.
  • Im Rahmen der Qualitätskontrolle des verantwortlichen Projektmanagers erfolgt ein finaler Text- und Bild-Abgleich des Beitrags mit den vom Autor gelieferten Inhalten, Linkkontrollen und der Einkauf von Bildmaterial über Bildagenturen.
  • Nach Freigabe durch den Kunden wird der Beitrag zur Veröffentlichung vorbereitet.
  • Zu den 3-mal wöchentlich erscheinenden Beiträgen wird sonntags ein Rundbrief an die Newsletter-Abonnenten des Blogs versendet. Nach erfolgtem Textlektorat werden Bild- und Textinhalte als Teaser ins Newsletter-Template übernommen, mit den Blogbeiträgen verlinkt und als Testmail zur Kundenfreigabe versendet.

Premiumhosting

Wir betreuen aber nicht nur seinen Content, SEO und Social Media, sondern auch die technische Performance von Hanno Rinkes Website. Sämtliche individuellen Plug-ins werden inhouse programmiert, Back-ups und Updates/Upgrades durch uns vorgenommen. Auch das Hosting der Site läuft über uns. Bei allen technischen Fragen wendet sich der Autor ganz einfach an seine vertrauten Ansprechpartner in unserem Haus.

„Fast am Ziel“: Eine Reise.
Ein Leben. Ein Buch.

Das Manuskript zum Buch „Fast am Ziel – 99 Umwege“ hatte Hanno Rinke bereits 2016 geschrieben. Es folgten dann keine 99 Umwege mehr, aber reichlich Arbeitsstunden, um dem Inhalt eine passende Form zu geben, darunter:

  • die grafische und typografische Design-Entwicklung des Buches,
  • die Titel- und Umschlaggestaltung,
  • umfangreiche Bilddokumentation und -bearbeitung sowie
  • Autoren- und Manuskriptkorrekturen im Zuge unseres mehrstufigen Lektorats.

„Fast am Ziel – 99 Umwege“ sollte aber nicht nur gedruckt werden. Das Buch, das weniger ein Reisebericht, sondern vielmehr eine Lebensgeschichte ist, sollte im deutschsprachigen Raum präsent sein. Um im Vertrieb eine bestmögliche Reichweite zu erzielen, wurde eine Kooperation mit dem Mitteldeutschen Verlag (mdv) geschlossen.

Im Juli 2020 erschien die Erstauflage des Buches. Verschiedene Vor-Ort-Aktionen, Presseinformationen und gezieltes Onlinemarketing flankierten den Marktauftritt. Wir produzierten dafür ein filmisches Interview mit dem Autor und einen Trailer zum Buch. Beide kamen auch in der Zusammenarbeit mit zwei renommierten Belletristik- und PR-Agenturen zum Einsatz.

Filme und Animationen

Mit einer Vielzahl unterschiedlichster Filme und Animationen gelang es uns, den Blog aktiv zu bewerben und den Sichtbarkeitsindex der Website zu pushen. Daneben sind auch dokumentarische Filme für die Guntram und Irene Rinke Stiftung entstanden.

  • Idee und Umsetzung des Animationsfilms „Spinnen“ zur Blog-Bewerbung
  • Idee und Umsetzung des Animationsfilms „Wachsen“ über die Lebensstationen des Autors
  • Idee und Umsetzung von „Buch-Hits“ und „Buch-Hits 2“ mit jeweils fiktiven Bestsellern
  • Dreharbeiten und Postproduktion des Promotion-Films zum Buch „Fast am Ziel“
  • 3D-animierter Trailer zur Blogserie „In der Blase“
  • Erstellung von Filmausschnitten der Hanno-Rinke-Jahresfilme für die Einbettung im Blog
  • Aufbau und Pflege des kompletten Filmarchivs von Hanno Rinke
  • Betreuung des HR-YouTube-Kanals
  • Filmische Begleitung verschiedener Veranstaltungen der Guntram und Irene Rinke Stiftung
']

Das Resultat

Nach den ersten sichtbaren Erfolgen wuchs bei Hanno Rinke der Wunsch, seine Leser über weitere mediale Kanäle zu erreichen. Das war der Anlass, seine Social-Media-Marketingaktivitäten stark zu erweitern. – Mit jährlich steigendem Erfolg, der sich in der erhöhten Besucherfrequenz des Blogs, aber auch in den wachsenden Kommentaren niederschlägt. Die Bilanz 2020:

  • Das Besucheraufkommen der Website stieg um 58 Prozent.
  • Rund 101 000 individuelle Nutzer lasen den Blog.
  • Rund 136 500 Sitzungen gab es insgesamt.
  • Die Seitenaufrufe lagen bei 475 500, mit ca. 3,5 Seiten/Sitzung.
  • Beim Blog kamen 18 Prozent der Besucher auf mehr als 5 Besuche.
  • Im Durchschnitt gab es 30 Kommentare pro Beitrag.
  • Die Absprungrate fiel auf unter 25 Prozent.

Ein wichtiges Ziel war damit erreicht, neue taten sich auf. Ja, es stimmt, seit 2015 ist viel passiert: Die Website mit Blog und Kommentarfunktion läuft störungsfrei und wächst weiter, die Besucherzahlen steigen, die Möglichkeiten des Onlinemarketings in seinen verschiedenen Formen von Media-Posts, Ads und animierten Illustrationen, bis hin zu Filmen und Trailern sind umgesetzt.

Unser Scheinwerfer hat bereits ein breites Feld beleuchtet und unseren Kunden, der uns über die vielen Jahre der Zusammenarbeit ans Herz gewachsen ist, ins Rampenlicht gestellt. Ein besonderes Highlight: das im Sommer 2020 erschienene Buch. Fast am Ziel ist Hanno Rinke aber längst noch nicht. Wie die Reise weitergeht, weiß nur der unermüdliche (Lebens-)Künstler selbst – und der hört dabei auf den Beat der nächsten Schritte.

Desktopansicht der Fast am Ziel Landingpage unseres Kunden Hanno Rinke

Weitere Projekte