zurück zur Übersicht

Spam

Der Begriff ‚Spam‘ (auch bekannt als ‚Junk‘) steht umgangssprachlich für Müll oder Abfall. Als ‚Spam‘ bezeichnet man seit 1993 unerwünschte Nachrichten, die meist unaufgefordert via Massen-E-Mails oder Werbesendungen an Millionen von E-Mail-Adressen gesendet werden.

Die meisten Internetdiensteanbieter stellen bereits einen integrierten Spamfilter in ihren E-Mail-Programmen zur Verfügung. Dieser sortiert die unerwünschten Mails in einen separaten Spamordner. Trotz dieser Filtermechanismen schaffen es die lästigen Werbebotschaften immer mal wieder in den digitalen Posteingang.