Betriebssystem

Wie so viele Begriffe aus der IT kommt auch das ‚Betriebssystem‘ aus dem Englischen: ‚Operating System (OS)‘. Man kann ein jedes Betriebssystem als ‚Basissoftware‘ des Endgerätes bezeichnen, denn es ist die Brücke zwischen Hardware (Rechner, mobile Endgeräte wie Tablet, Smartphone) und übriger Software wie Anwendungsprogrammen und Apps. Es agiert wie eine zentrale Verwaltung und koordiniert das Zusammenspiel aller Hard- und Softwarekomponenten.

Der globale Markt wird derzeit von folgenden OS-Anbietern beherrscht:

  • Apple Macintosh: Mac OS X (Mac-Rechner), iOS (iPhone, iPad, iPod),
  • Microsoft: Windows (Rechner), Windows Mobile/Phone,

flankiert von den Betriebssystemen Linux (Rechner) und Android (Mobile).

Während die Betriebssysteme von Apple und Microsoft hauptsächlich im PC-, Notebook-, Tablet- und Smartphone-Bereich zur Anwendung kommen, wird Linux eher in Servern, Netzwerken, Routern, Supercomputern und Embedded Systems (für Steuerungs-, Überwachungs-, Regelungsprozesse) sowie auch in Mobiltelefonen erfolgreich eingesetzt.

ZURÜCK

Weitere Begriffe aus der Kategorie Interactive