„Valerian“ Comic trifft Film trifft Star Wars als 2D Animation

Mit seinem neuen SciFi-Comic-Actionwahn „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ brachte Kult-Regisseur Luc Besson („Das fünfte Element“) die teuerste europäische Filmproduktion aller Zeiten in die Kinos. Die Comicbuchreihe aus den 60-/70-ern galt lange als unverfilmbar und beeinflusste Blockbuster wie „Star Wars“ und „Avatar“ maßgeblich. Für die Vorstellung des gigantomanischen Filmspektakels im ZDF-Kulturmagazin aspekte erweckte ALEKS & SHANTU knallbunte Originalcomicszenen zum Leben, stellte Bilder daraus frei und animierte sie, um sie dann mit von „Valerian“ inspirierten Ideen von George Lucas zu vergleichen.

Weitere Projekte