Agenturlexikon

Die digitale Kommunikationsbranche ist ein Eldorado für Abkürzungen und erklärungsbedürftige Begriffe. Ein paar dieser nicht ganz alltäglichen Ausdrücke, haben wir in unserem Agenturlexikon zusammengestellt.

Nimm doch bitte Kontakt zu uns auf, wenn du die ein oder andere Erklärung vermisst. Kurzfristig beantworten wird dir deine Frage derweil sicher Wikipedia.

Illustration Agenturlexikon
Du liebst es, weil es von uns ist

Dann meld dich endlich an

W3C

Das W3C ist ein Gremium, das die technische Entwicklung des

Watch Time

Watch Time ist ein weiterer Begriff aus dem YouTube-Universum. Neben

Webinar

Der Begriff ‚Webinar‘ setzt sich aus den Wörtern ,Web‘ und

Webometrie

Webometrie ist die Forschungsrichtung, die das World Wide Web untersucht.

Webspace

Unter ‚Webspace‘ versteht man einen Online-Speicherplatz für Dateien auf einem

Wegeleitsystem

Siehe: ‚Signage‘

Weißabgleich

Der Weißabgleich ist ein Begriff aus der Video- und Fototechnik.

Werbemittel

Siehe: ‚Merchandise‘

Werbetext

Werbetext ist – wie auch PR-Text – ein Produkt aus

Wettbewerbsanalyse

Siehe: ‚Benchmarkanalyse‘

Whistleblower

Ein Whistleblower arbeitet während seiner gefahrvollen Recherche zwar auch verdeckt,

Whitepaper

Das Whitepaper ist ein Kommunikationselement, bei dem im Grunde eine

Wickelfalz

Wickelfalz: Wie der Name vermuten lässt, wird bei dieser Falzart

Widget

Der Web-Begriff ‚Widget‘, entstanden aus den Wörtern ‚Window‘ (Dt.: ‚Fenster‘)

Wire-O-Bindung

Zu den Klassikern buchbinderischer Weiterverarbeitung gehört die Wire-O-Bindung, auch genannt:

Wireframe

Ein Wireframe (‚Drahtmodell‘) ist ein sehr früher Entwurf einer Bedienoberfläche

WordPress

WordPress ist ein kostenloses Content-Management-System (CMS) zur Erstellung und Verwaltung

WordPress Theme

Das WordPress Theme ist in etwa die visuelle Darstellung einer

WYSIWYG

‚WYSIWYG‘ ist das Akronym für ,What You See Is What