Agenturlexikon

Die digitale Kommunikationsbranche ist ein Eldorado für Abkürzungen und erklärungsbedürftige Begriffe. Ein paar dieser nicht ganz alltäglichen Ausdrücke, haben wir in unserem Agenturlexikon zusammengestellt.

Nimm doch bitte Kontakt zu uns auf, wenn du die ein oder andere Erklärung vermisst. Kurzfristig beantworten wird dir deine Frage derweil sicher Wikipedia.

Illustration Agenturlexikon
Du liebst es, weil es von uns ist

Dann meld dich endlich an

E-Commerce

Als ‚E-Commerce‘ (auch ‚elektronischer Handel‘, ‚Internethandel‘ oder ‚Onlinehandel‘ genannt) bezeichnet

E-Government

‚E-Government‘ steht für den elektronischen Zugang zur öffentlichen Verwaltung. Die

Editorial

Bei einem Editorial handelt es sich um einen Leitartikel oder

Einband

Als ‚Einband‘ bezeichnet man bei einem Buch die Buchdeckel, bei

Einbruchfalz

Der Einbruchfalz ist die simpelste Art der Verarbeitung zum gefalzten

Elastischer Cloudspeicher

‚Elastischer Cloudspeicher‘ ist ein Begriff aus der IT-Wirtschaft. Er beschreibt

Emojis

Als ‚Emojis‘ bezeichnet man die Nachfolger der Emoticons, die zumeist

Emoticons

Emoticons sind die Vorläufer der heutigen Emojis, bei denen es

Endcard

‚Endcard‘ ist ein Begriff aus dem YouTube-Universum. Es ist der

Endformat

Vom ‚Endformat‘, auch geläufig als ‚geschlossenes (End-)Format‘, spricht man bei

Englische Broschur

Die Englische Broschur ist eine spezielle Form des Einbandes eines

Evergreen Content

Evergreen Content (immergrüner Content) ist Inhalt, der über eine lange

Explainer

Explainer sind meist kurze Video-Tutorials, die komplexe Zusammenhänge einfach darstellen

Exposé

Unter einem ‚Exposé‘ versteht man eine inhaltliche Abhandlung, Skizzierung, Planung

Extensions

Als ‚Extension‘ bezeichnet man ein Zusatzmodul, auf das von einer

Externe Kommunikation

Zur externen Kommunikation als Bestandteil der Organisations- bzw. Unternehmenskommunikation gehören