zurück zur Übersicht

Livestreaming

‚Livestreaming‘ bedeutet heute in der Regel die direkte Übertragung von Inhalten live und in Echtzeit. Das kann von einer Person zur nächsten wie bei einer Videokonferenz funktionieren. Besonders interessant wird das Prinzip jedoch, wenn es von einer Privatperson oder einem Unternehmen genutzt wird, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die Software für Livestreaming zur Verfügung stellen. Livestreaming ist auch für Mobile-First-Videos optimiert.

Besonders im Bereich des Videogamings erfreut sich Livestreaming großer Beliebtheit. Etwa aktuell auf Kanälen wie Twitch, auf denen es verschiedene Modelle gibt, bei denen ein Spieler dabei beobachtet wird, wie er ein Spiel spielt und dies kommentiert. Daneben existieren auch weitere Plattformen, auf denen jeder etwas live Übertragen kann, z. B. Younow, Periscope und Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und YouTube. Hier wird Livestreaming vermehrt dafür genutzt, die direkte Interaktion zwischen dem User und dem Betreiber zu stärken. Auch Lehrveranstaltungen als Webinare, Sport-, Kultur- und Charity-Events, Spendenaktionen und Produktpräsentationen können per Livestreaming übertragen werden. Siehe auch: Event-Livestreaming.