Agenturlexikon | Film

 Produktfilm

Siehe: ‚Produktvideo‘

360-Grad-Video

Das 360-Grad-Video liegt recht nah an der Immersion des VR-Videos.

Abspann

Als ‚Abspann‘ bezeichnet man das grafische Ende einer Sendung, in

Adobe Illustrator

Adobe Illustrator ist eines der erfolgreichsten Zeichen- und Grafikprogramme auf

After Effects

After Effects ist ein führendes Compositing und eine Animationssoftware von

Animatic

Das Animatic (Story Reel) ist eine Art animiertes Storyboard. Ein

Animationsvideo

Ein Animationsvideo ist das genaue Gegenteil eines Realbildvideos. Für ein

Animatix

Animatix ist eine kommerzielle App, die Fotos in Animationen oder

Animator

‚Animator‘ ist eine Berufsbezeichnung aus der Filmbranche. Der Animator beschäftigt

Anime

Ein Anime ist ein japanischer Zeichentrickfilm. Das gilt in erster

Audiologo

Das Audiologo ist eine Art akustisches Markensignal, das in verschiedenen

Audiospur

Der Begriff ‚Audiospur‘ wird in etwa so verwendet wie der

Bauchbinden

Als ‚Bauchbinden‘ bezeichnet man die Einblendung von Namen und Funktion

Beitragstrenner

Als ‚Beitragstrenner‘ (oder auch nur ‚Trenner‘) werden in TV-Sendungen die

Blender

Bei Blender handelt es sich um eine 3D-Grafik-Software zur digitalen

Blockbuster

‚Blockbuster‘ ist ein Begriff aus dem Filmgeschäft. Er ist in

Buy-out

Durch Bezahlung eines Buy-outs (auch ‚Buyout‘) sichert sich ein Interessent/Kunde

Callsheet

Das ‚Callsheet‘ ist ein Begriff aus der Werbefilmproduktion. Er ist

CG-Animationen

Die Abkürzung ‚CGI‘ steht für ‚Computer Generated Imagery‘ und beschreibt

CGI

‚CGI‘ ist die Abkürzung von ‚Computer Generated Imagery‘, einem Begriff

Charakterdesign

Der Begriff ‚Charakterdesign‘ bedeutet übersetzt Figurendesign. Er wird häufig in

Codec

Der Codec ist als Algorithmuspaar ein Verbund aus Decoder und

Color Grading

Beim ‚Color Grading‘ handelt es sich um die meist letzte

Colorist

Der Colorist stimmt den Film oder das Filmmaterial je nach

Compositing

‚Compositing‘ ist ein Begriff aus der Video- und Animationstechnik und

Cross-Dissolving

Cross-Dissolving, auch: ‚Überblendung‘, ist eine Technik aus dem Filmschnitt –

Digital Signage

Beim Digital Signage werden Leitsysteme nicht als Printprodukt verwendet, sondern

Double-Exposure-Effekt

Siehe: ‚Mehrfachbelichtung‘

DPX

Das DPX (Digital Picture Exchange) ist ein extrem hochwertiges Bilddateiformat.

Endcard

‚Endcard‘ ist ein Begriff aus dem YouTube-Universum. Es ist der

Explainer

Explainer sind meist kurze Video-Tutorials, die komplexe Zusammenhänge einfach darstellen

Fade-in

Siehe: ‚Fade-Out‘

Fade-out

Fade (Dt.: ‚blenden‘) beschreibt eine Technik, die ursprünglich aus der

Farbtemperatur

Die Farbtemperatur ist ein Begriff aus der Foto- und Videotechnik.

Final Cut

Der ‚Final Cut‘ ist eine Bezeichnung aus der Filmindustrie. Er

Flame-Artist

Flame ist eine extrem leistungsstarke und kostenintensive Software für visuelle

Fotorealismus

‚Fotorealismus‘ ist ein Begriff aus der Kunst, der in der

frames per second

Der Begriff ,frames per second‘ (Abk.: fps) oder auch ,Bildrate‘

Freisteller

Als ‚Freisteller‘ bezeichnet man Bildobjekte, die durch verschiedene Techniken von

Genre

‚Genre‘ stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie

GIFs

‚GIF‘ steht für ,Graphics Interchange Format‘ und beschreibt ein Bilddateiformat,

Green Screen Extension

‚Green Screen Extension‘ ist ein Begriff aus der Videotechnik. Bei

Hyperrealismus

‚Hyperrealismus‘ ist ein Begriff aus der Kunst und kommt in

Inbetweens

Siehe: ‚Tweening‘

Interframes

‚Interframes‘ ist ein Begriff aus der Film- und Videotechnik. Interframes

Intro

Siehe: ‚Vorspann‘

Invisible VFX

‚Invisible VFX‘ (‚unsichtbarer visueller Effekt‘) ist ein Begriff aus der

Jump Cut

Der Filmbegriff ,Jump Cut‘ ist mit ,Bildsprung‘ zu übersetzen und

Ken-Burns-Effekt

Der Ken-Burns-Effekt ist eine beliebte Animationstechnik, die beispielsweise historischen Fotos

Keyframe

Der Begriff ‚Keyframe‘ ist mit ‚Schlüsselbild‘ zu übersetzen und stammt