Wöchentliche YouTube Talkshow "Gloria Viagras Thekenschlampe TV"

Was im Juni 2013 mit wenigen hundert Zuschauern pro Folge begann, entpuppte sich bereits zum Ende der ersten Staffel als kleine YouTube-Sensation: THEKENSCHLAMPE TV heißt die von ALEKS & SHANTU produzierte Web-Show, in der Berlins bekannteste Drag Queen, Gloria Viagra, Größen aus Design, Fashion, Kunst, den Medien, der Musik und Politik interviewt und dabei immer nach der Privatperson, die hinter der Prominenz steht, sucht. Dass dabei getrunken wird, dient offiziell der Wahrheitsfindung. Aufgezeichnet werden die Folgen dort, wo sich die Talkgäste am wohlsten fühlen: in ihrer Berliner Lieblingsbar.

www.thekenschlampe.com

Web-TV-Trend aus Berlin

Die erfolgreichste Folge der ersten Staffel schaffte es auf 197 000 Views; noch überraschender das Presse-Echo: THEKENSCHLAMPE TV lief durch den dpa-Ticker; die Onlineredaktionen von Stern, Focus und Spiegel berichteten vom neuen „Web-TV-Trend aus Berlin“; für die Netzpiloten „hat sich das Format bereits zu einem kleinen Juwel entwickelt“. Das Magazin GQ adelte Gloria zu einer der wichtigsten YouTuberinnen. Für das feucht-fröhliche Format kreierte ALEKS & SHANTU eine barlesque Website und flankierte die Ausstrahlungstermine mit Social-Media-Kampagnen auf den showeigenen Instagram-, Tumblr-, Twitter- und YouTube-Kanälen.

Live und auf Tour

Zusätzlich zu den in Berliner Hipster-Bars aufgezeichneten beiden Staffeln gab es eine Live-Doppelfolge mit Publikum im TIPI AM KANZLERAMT und zum – vorläufigen – Schluss ein ‚On Tour Special‘ von den Philippinen. Dort interviewte Gloria Jack und Eddie von TAO PHILIPPINES, einem der erfolgreichsten Eco-Tourismus-Projekten Südostasiens.

Weitere Projekte